VORAUSSETZUNGEN

Du musst das 15. Lebensjahr vollendet haben und Dich in einem allgemein guten Gesundheitszustand befinden. Bestehen Unklarheiten bzgl. des allgemein guten Gesundheitszustands kann ein fliegerärztliche Sachverständiger hinzugezogen werden. Minderjährige müssen eine schriftliche Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten vorlegen!

ABLAUF DER AUSBILDUNG

Besonders großen Wert legen wir auf eine fundierte und sichere Ausbildung unseres Springernachwuchs. Du kannst bei uns den Fallschirmspringerschein erwerben und je nachdem welche Ambitionen du hast, das Fallschirmspringen nach deiner Ausbildung als Wettkampfspringer oder Funjumper ausüben. Die Ausbildung unseres Springernachwuchs unterteilt sich in mehrere Bereiche:

Erstsprung-Einweisung

Die Erstsprungeinweisung bildet die Grundlage für die praktische Ausbildung. In 20 Theorie- und Praxiseinheiten lernst Du alles um einen sicheren ersten Sprung absolvieren zu können  -Verhalten am Flugplatz, Aussteigen aus dem Flugzeug, Fallschirmkunde, Fallschirmpacken, Notverfahren, usw.

Praktische Ausbildung

Abhängig davon ob du dich für die klassische Ausbildung oder die AFF Ausbildung entschieden hast, geht es beim ersten Sprung auf eine Höhe von 1100 Metern oder 3700 Metern. Während der praktischen Ausbildung findet auch die vertiefende theoretische Ausbildung zu Themen wie Recht, Erste Hilfe, Wetterkunde, Aerodynamik, usw. statt.

Prüfung

In einer theoretischen und praktischen Prüfung werden die in der Ausbildung vermittelten Fähigkeiten, von einem erfahrenen Fallschirmsprunglehrer überprüft. Nach bestandener Prüfung kannst du beim Österreichischen Aero Club deinen Fallschirmspringerschein beantragen und Deiner Springerkarriere steht nichts mehr im Wege.

Klassische Schulung

Im Zuge der Klassischen Ausbildungmethode absolvierst du mindestens 8 automatisch ausgelöste Fallschirmabsprünge, aus einer Höhe von 1.100 bis 1.200 Meter über Grund und mindestens 20 manuell ausgelöste Absprünge aus Absprunghöhen von 1.400 bis 3700 Meter über Grund und erreichst Freifallzeiten von 6 bis 50 Sekunden.

Du lernst wie Du korrekt aus dem Flugzeug abspringst, den freien Fall kontrollierst und sicher mit deinem Fallschirm im Zielgelände landest. Du bist bei Deinen ersten Sprüngen nicht allein, sondern wirst per Helmfunk von einem Lehrer am Boden unterstützt.

Nach erfolgreicher Absolvierung von mindestens 28 Ausbildunssprüngen kannst Du zur theoretischen und praktischen Prüfung antreten.

AFF Schulung

Während der AFF Ausbildung wirst Du von jeweils 2 AFF-Lehrern (Level 1-3) bzw. einem AFF-Lehrer (Level 4 – 7) im Freifall begleitet. Diese achten auf korrekte Körperhaltung und korrigieren bei Bedarf sofort. Dadurch ergibt sich schneller und vor allem sicherer Lernerfolg.

Ein erfolgreicher Sprung endet mit einer kontrollierten Schirmfahrt und anschließender sicherer Landung. Auch hier bist Du nicht allein, sondern wirst per Helmfunk von einem Lehrer am Boden unterstützt.

Nach erfolgreichem Beenden der Level-Sprünge bist Du befähigt alleine aber unter Aufsicht eines Lehrers zu springen. Nach mindestens 20 Solosprüngen kannst Du zur theoretischen und praktischen Prüfung antreten.

AUSBILDUNGSKOSTEN

Klassische Schulung

SchulungKlassisch01

2.130

  • BASISKOSTEN: 450 EUR
    Einschreibegebühr HFSC-Freistadt (einmalig)
    Mitgliedsbeitrag HFSC-Freistadt (erstes Jahr)
    Mitgliedsbeitrag ÖAEC (beinhaltet auch Unfall- und Anreiseversicherung)
    Theoriebeitrag
  • AUTOMATEN AUSBILDUNG: 480 EUR
    8 Absprünge mit automatische Auslösung
  • MANUELLE AUSBILDUNG: 1.200 EUR
    20 Absprünge mit manueller Auslösung
  • ZUSATZKOSTEN
    abhängig vom Fortschritt
    60 EUR pro Zusatzsprung

AFF Schulung

HeadSchulungAFF

2.520

  • BASISKOSTEN: 450 EUR
    Einschreibegebühr HFSC-Freistadt (einmalig)
    Mitgliedsbeitrag HFSC-Freistadt (erstes Jahr)
    Mitgliedsbeitrag ÖAEC (beinhaltet auch Unfall- und Anreiseversicherung)
    Theoriebeitrag
  • LEVEL SPRÜNGE: 1.500 EUR
    1 Tandemsprung
    3 Sprünge (Level 1-3)
    4 Sprünge (Level 4-7)
  • SOLO SPRÜNGE: 570 EUR
    21 Solosprünge zum Ticketpreis
  • ZUSATZKOSTEN
    abhängig vom Fortschritt
    zusätzliche Solo Sprünge zum Ticketpreis
    180 EUR pro Wiederholungssprung Level 1-3
    120 EUR pro Wiederholungssprung Level 4-7

ANSPRECHPARTNER

SCHULUNGS IMPRESSIONEN